Rheinfahrt 2006

Abbruch in Koblenz nach wolkenbruchartigem Gewitterregen nach 86 km

Drei 2\'er-Kajaks und Drei 1\'er Kajaks starteten von Mainz Budenheim bei km 508. Bis kurz vor dem Start herrschte Regenwetter. In Mainz angekommen schien die Sonne bis Koblenz. Auf dem ersten Teilstück (20 km) bis Bingen, machte den Kanuten heftigster Gegenwind zu schaffen. Von Bingen bis Bacharach (14 km) gab\'s Rückenwind.
Die 52 km von Bacharach bis Koblenz am 2. Tag legte man bei leichtem Rückenwind in weniger als 5h zurück. In Koblenz hatte man gerade die Zelte aufgebaut, als Gewitter einsetzten und 3 Zelte wässerten sowie mehrere Schlafsäcke unbrauchbar machten. Abbruch! Abendessen in Koblenz, diesmal beim Chinesen und dann über die Autobahn nach Hause, wo man um rund 24 Uhr eintraf.
In den Booten: Uwe Wolski und Olaf Euler (Zweierkajak); Martin Krajewski und Dennis Junkmann (Zweierkajak); Philipp Glasenapp und Roman Zägel (Zweierkajak); Dietmar Bode, Martin und Klaus Glasenapp je im Einerkajak.
Fotos diesmal von Uwe Wolski und Olaf Euler; Klaus Glasenapp filmte.

 

Vorbereitungen:




Superwetter aber starker Gegenwind bis Bingen



rechts die Begleitfahrer Petra und Jürgen Sandjohann

Start

erste Etappe 34 km

und gleich in die "Vollen", links Philipp und Roman, rechts Klaus

(von links): Roman, Philipp, Martin, Dennis und Dietmar

Martin Krajewski und Dennis Junkmann

Roman Zägel und Philipp Glasenapp

>Rüdesheim

rechts Assmanshausen im Anschluss an das Binger Loch

Klaus Glasenapp

Dietmar Bode beim Zeltaufbau in Bacharch


Zeltplatz Bacharach

Abendesen auf der Dachterrasse Campingplatz Bacharach Petra, Martin und Olaf

Schlaftrunk

Weinprobe in Bacharach


Das traditionelle Frühstück in Bacharach mit Blick auf den Rhein

bis Koblenz 52 km

die Begleiter Petra und Jürgen Sandjohann

Oberwesel

Dietmar Bode

Dennis Junkmann, Martin Krajewski, Martin und Klaus Glasenapp

Loreley

Anlanden in Kestert zur Mittagspaus

hinten: die Fotografen Uwe Wolski und Olaf Euler


Pflaumenkuchen und Schlagsahne

Rheinfahrer 2006: von links: Klaus Glasenapp, Dietmar Bode, Uwe Wolski, Olaf Euler, Philipp Glasenapp, Roman Zägel, Martin Glasenapp, Martin Krajewski und Dennis Junkmann


kurze Pause bei km 578

Martin Glasenapp

Martin Krajewski und Dennis Junkmann

noch 12 km bis Koblenz

noch 8 km


Koblenz

Zeltaufbau...

Unwetter

Abfahrt

aber vorher in Koblenz etwas essen

Was isst der Rietberger Oberkanut beim Chinesen in Koblenz?
Natürlich Rindfleisch mit Bambussprossen und Pilzen am Reis?
Natürlich nicht, sondern Rindfleisch mit Bambussprossen und Pilzen mit Pommes (ohne Reis)!!!

...hauptsache schmeckt...